• Etna Bianco DOC 2021, Tenuta delle Terre Nere (75cl)

Zum Weingut: Die Etna Rosso von Marco de Grazia sind Prototypen für klassische Terroirweine. Eine Rebsorte wie der Nerello Mascalese, der die Unterschiede von Bodenbeschaffenheit, Alter der Rebstöcke, Ertragsmengen und Mikroklima exakt wiederzugeben vermag, lässt bei gleicher Vinifikation und gleichem Ausbau sehr unterschiedliche Weine entstehen. Je älter die Rebanlagen sind, desto komplexer, tiefgründiger und vielschichtiger sind die Weine. Unter diesem Aspekt kann Marco de Grazia aus dem Vollen schöpfen. Seine, an den Nordhängen des Vulkans Ätna gelegenen, Rebberge wurden in den Jahren 1947, 1917 und sogar schon 1870 gepflanzt. Sie liegen zwischen 600 und fast 1‘000 Metern Meereshöhe, verteilt auf mehrere Zonen, welche lokal Contrade genannt werden. Zusammen mit dem Önologen Calogero Statella hat er nun definitiv den Stil und die Qualität erreicht, die seit dem ersten Jahrgang 2002 angepeilt wurden. Die Art, wie diese Weine Komplexität, Eleganz, Tiefe, Aromatik und Struktur mit gleichzeitiger Frische, mit Leichtigkeit und Trinkgenuss verbinden, ist magistral. Nach über einer Dekade Erfahrung mit den Weinen und Rebbergen hat Marco de Grazia mit dem Jahrgang 2015 die verschiedenen Einzellagen neu nach dem burgundischen System eingeteilt. Unter Berücksichtigung der Qualität, des Potenzials und der Entwicklung der Weine mit zunehmender Flaschenreife wurden drei sogenannte „Premier Crus“ und drei „Grand Crus“ definiert. Die „Premier Crus“ sind Feudo di Mezzo, Santo Spirito und Guardiola, die „Grand Crus“ Calderara Sottana, San Lorenzo und die „Prephylloxera“-Abfüllung aus wurzelechten Reben der Lagen Calderara und Santo Spirito. Seit der Gründung 2002 wird bei Terre Nere biologischer Weinbau betrieben. Im Jahre 2012 wurde dieser auch offiziell zertifiziert. Die Lagenweine sind ebenfalls biologisch produziert, das Weingut hat jedoch beschlossen, diese auf der Flasche nicht als BIO zu deklarieren.

Zum Wein: Der Etna Bianco besteht aus 70% Carricante, 20% Catarratto, 5% Grecanico und 5% Minella. Die Trauben kommen aus verschiedenen Parzellen in den Gemeinden Randazzo, Castiglione, Biancavilla und Milo. Verwendet werden Trauben von den „jüngeren“ Reben, welche zwischen 5 und 50 Jahre alt sind und auf einer Höhe zwischen 600 und 900 Metern wachsen. Gärung und Ausbau erfolgen im Stahltank. Dieser Wein von vulkanischen Böden ist mineralisch, elegant, fruchtig, duftig, leicht salzig und saftig und passt wunderbar zu Antipasti, Primi, Gemüse und Fischgerichten aller Art.

Jahrgang
2021
Flaschengrösse
75cl
Weintyp
Leichter, fruchtiger Weisswein
Rebsorten
Carricante, Catarratto, Grecanico, Minella
Region
Italien, Sicilia
Trinkreife
Trinkbereit, jung zu konsumieren (2 bis 4 Jahre nach der Ernte)
Passt zu
Aperitif, leichte Vorspeisen, Antipasti
Meeresfrüchte, Fisch, helles Fleisch
Anbauart
biologisch

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Etna Bianco DOC 2021, Tenuta delle Terre Nere (75cl)

  • Artikelnr. 2045
  • Verfügbarkeit Lieferbar
  • CHF 19,50

Vini D'Amato AG | Weinhandlung & Weinimport  | Henric Petri-Strasse 12 | CH-4051 Basel | +41 61 271 77 88 | E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 Gamma Solution GmbH. All Rights Reserved